Was ist ein Grundkurs  Pflege?

In einem MH Kinaesthetics Grundkurs werden TeilnehmerInnen in die Werkzeuge eingeführt, die Kinaesthetics für Kompetenzentwicklung und Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter anbietet.Von besonderer Bedeutung für das Erhalten und die Entwicklung von Gesundheit ist effektives Bewegen.  Fachpersonen aus Gesundheitsberufen lernen ihre eigene Bewegung als Grundlage für die Unterstützung der Alltagsaktivitäten pflegebedürftiger Menschen  einzusetzen. Pflegende Angehörige, um die Herausforderungen des Alltags mit ihren Pflegebedürftigen bewältigen und erleichtern zu können. Die Art der Aktivitäten, die zum Lernen genutzt werden, orientiert sich an den Erfahrungen und den beruflichen Tätigkeiten der Teilnehmer/innen, beziehungsweise an der häuslichen Situation. Im Zentrum für Pflege stehen Aktivitäten, die Menschen wegen Krankheit, Verletzung, Behinderung oder geistiger Desorientierung nicht allein bewältigen können, unabhängig vom Alter. In Fortbewegungs-aktivitäten z.B. in und aus dem Bett oder von Stuhl zu Stuhl, sowie in einer Position sein und bleiben zu können, lernen die KursteilnehmerInnen die Betroffenen in ihrer Bewegung zu unterstützen, anstatt ihr Gewicht zu heben. Sie tun das, indem sie lernen sich selbst effektiver und gesundheitsfördernd zu bewegen.

Wie wirkt das Lernen im Grundkurs?

Kinaesthetics Lernen fängt mit Bewegung an. Dieses Training des “ Achten auf sich “ ermöglicht :
die eigene Annahme über Gesundheit und Lernen zu überprüfen und wo es notwendig ist, anzupassen;
die Rolle der eigenen Bewegung in Gesundheits- und Lernprozessen zu entdecken;
Bewegungssensibilität und Handlingskompetenz zu erarbeiten, um so die Bewegungsfähigkeiten der Betroffenen unterstützen zu können und die eigene Gesundheit zu erhalten.
Sie haben ein professionelles Werkzeug in der Hand, mit welchem sie jede Alltagsaktivität für sich selbst und für die Menschen die sie betreuen, bewusster, leichter und bedeutungsvoller erfahren und gestalten können.
Pflegende / Betreuer heben nicht und reduzieren daher die eigene Verletzungsgefahr. Sie werden kompetenter Fortbewegungsaktivitäten bei pflegebedürftigen Menschen effektiver zu unterstützen.

Lernmethode:

anhand der eigenen Körpererfahrung die jeweiligen Inhalte erarbeiten  
dieses Verständnis in Partnerarbeit in Form von Bewegungsanleitung erfahren und übertragen
um ausgewählte Aktivitäten aus ihrem Pflegealltag anhand der Kinaesthetics Konzepte zu bearbeiten und  anpassen zu können. 

Grundkurs Absolventen erhalten eine Trainingsbescheinigung unterschrieben von Drs. Maietta und Hatch, Begründer und Entwickler der Kinasthetics. Diese Trainingsbescheinigung berechtigt die Teilnahme an einem nachfolgenden MH Kinaesthetics Aufbaukurs.